Angebote zu "Kreis" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Kreis Wiedenbrück in seinen ersten Jahrzehn...
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreis Wiedenbrück in seinen ersten Jahrzehnten:Strukturen und Personen Veröffentlichungen aus dem Kreisarchiv Gütersloh

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Der Kreis Wiedenbrück in seinen ersten Jahrzehnten
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreis Wiedenbrück entstand 1816 aus drei Territorien des Alten Reiches: der Grafschaft Rietberg, der Herrschaft Rheda und dem Amt Reckenberg. Diese über 150 Jahre bestehende Verwaltungseinheit wurde 1973 mit dem Kreis Halle, der Stadt Harsewinkel und der Gemeinde Schloß Holte-Stukenbrock zum Kreis Gütersloh zusammengelegt. 200 Jahre nach seiner Gründung erinnerte das 24. Seminar ´´Kirchengeschichte in der Zehntscheune´´ im Oktober 2016 an die Anfänge des alten Kreises Wiedenbrück. Die Vorträge zu Strukturen (Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kirche) und Personen (Jodocus Temme, Anton Meinholz und Luise Hensel) sind nun in den Beiträgen dieses Buches dokumentiert und mit Bildern illustriert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Der Kreis Wiedenbrück 1933-1936 als Buch von Ma...
€ 12.40 *
ggf. zzgl. Versand

Der Kreis Wiedenbrück 1933-1936:In den geheimen Lageberichten des Landrates Martin Pollklas

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Die Bau-und Kunstdenkmäler des Kreises Wiedenbr...
€ 37.49 *
ggf. zzgl. Versand

Die Bau-und Kunstdenkmäler des Kreises Wiedenbrück (Classic Reprint): A. Ludorff

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 15, 2019
Zum Angebot
Kreis Gütersloh - Stadt Bielefeld, Rheda-Wieden...
€ 8.00 *
ggf. zzgl. Versand

Kreis Gütersloh - Stadt Bielefeld, Rheda-Wiedenbrück - Rietberg, Halle (Westf.):Radkarte mit Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps, wetterfest, reissfest, abwischbar, GPS-genau. 1:75000 PUBLICPRESS Radkarte. 7. Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
PublicPress Kreis Gütersloh - Stadt Bielefeld, ...
€ 8.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Radkarte Kreis Gütersloh und Stadt Bielefeld mit ihren 24 Fernradwegen lässt die Region zu einem interessanten Gebiet für Radler werden. Neben BahnRadRouten sind die themenbezogenen Strecken erwähnenswert: Sie verbinden Landesgartenschaugelände oder Schlösser miteinander, verbinden Kurorte oder kulturell interessante Sehenswürdigkeiten. Thematisch hervorzuheben sind die zehn regionalen Rundwege im Kreis Gütersloh. Weitere Infos zu den Orten der Region finden sich auf der Rückseite der Radkarte Kreis Gütersloh und Stadt Bielefeld.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Ehemalige Gemeinde (Kreis Gütersloh)
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 60. Kapitel: Herzebrock, Kölkebeck, Isselhorst, Wiedenbrück, Marienfeld, Druffel, Neuenkirchen, Schloß Holte, Rheda, Stukenbrock, Niehorst, Hollen, Spexard, Benteler, Mastholte, Avenwedde, Brockhagen, Friedrichsdorf, Ebbesloh, Häger, Bockhorst, Künsebeck, Varensell, Greffen, Clarholz, Hörste, Peckeloh, Batenhorst, Sende, Gütersloh-Land, St. Vit, Bornholte, Hesseln, Nordrheda-Ems, Hesselteich, Theenhausen, Oesterweg, Barnhausen, Amshausen, Gartnisch, Loxten, Eggeberg, Ascheloh, Schröttinghausen, Westbarthausen, Kirchspiel Harsewinkel, Bokel, Lintel, Oldendorf, Wichlinghausen, Rotenhagen, Ostbarthausen, Kleekamp, Hamlingdorf, Holtfeld, Cleve, Casum, Berghausen, Isingdorf, Österwiehe, Rotingdorf, Westerwiehe. Auszug: Kölkebeck ist ein Ortsteil von Halle (Westf.) im Kreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen mit 603 Einwohnern (Stand 2011) und liegt am südwestlichen Rand des Stadtgebiets. Die Ortschaft verfügt seit 1909 über eine Freiwillige Feuerwehr, einen seit 1900 bestehenden Geflügel- und Gartenbauverein, eine Tennisanlage, einen Bolzplatz, einen Kinderspielplatz, einen Gemischten Chor, ein Gemeindehaus, einen Friedhof, einen renaturierten Baggersee, zwei Sandabbauanlagen (Baggerseen), einen stillgelegten Mühlenteich, drei Windkraftanlagen, das Bordell ´´Burg-Club´´ und die Gaststätte ´´Rundheide´´ (mit Festsaal). Landschaftlich liegt der Ort in der Westfälischen Bucht. Eiszeitliche Sande, von denen mehrere Sandabbaugebiete zeugen, liegen unter weiten Teilen der Ackerkrume. Aus naturkundlicher Sicht ist das Naturschutzgebiet Barrelpäule, ein Heideweiher, erwähnenswert, welches auch das nordöstlich gelegene Sandabbaugebiet einschliesst. Das Naturschutzgebiet kann von der Sinnerstraße aus eingesehen werden. Durch Kölkebeck verläuft der unter Landschaftsschutz stehende Rhedaer Bach, zudem fließen diesem Gewässer auf dem Gebiet der Ortschaft der Künsebecker Bach und der Ellerbrockgraben zu. Der Name des Ortes entstammt einer Kombination aus ´´Kölke´´, was auf plattdeutsch eine strudelnde Vertiefung in einem Fließgewässer beschreibt, und ´´Beck´´, was ´´Bach´´ bedeutet. Der heutige Laibach/Rhedaer Bach hieß früher Kulkenbecke, und die Gegend Kulkenbroich (´´Broich´´ ist plattdeutsch für ´´Bruch´´). Im Ravensberger Urbar von 1556 wird Kölkebeck erstmals als quasi eigenständige, aber in enger Beziehung zu Bokel stehende Bauerschaft urkundlich erwähnt: ´´Burschaft Boeckel und wonen uff der Kulkenbecke´´. Mittelalter und Frühe NeuzeitDie erste Besiedlung fand spätestens im 15. Jahrhundert statt. Der Landesherr, der Herzog von Jülich, Kleve und Berg, Graf von der Mark und Ravensberg, bzw. sein Vogt in Halle, verpflanzten im Mittelalter bis zu vier zumeist leibeigene Bauernfamilien in diese unwirtliche Ge

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Glückskinder. Sonderausgabe
€ 13.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das ´´Glückskind´´ Feli von Flottbach, spätere Baronin von Wiedenbrück, erinnert sich an ihr ereignisreiches Leben. Als jüngste Tochter wächst sie im Kreis einer weitverzweigten, aber eng miteinander verbundenen Familie auf dem elterlichen Schloss auf. An pittoresker Verwandtschaft und auch Dienerschaft mangelt es wahrlich nicht. Doch bleiben trotz äußerer Fürsorge und selbstverständlichem Reichtum die Sehnsüchte des jungen Mädchens ungestillt und treiben sie - zuerst in einer Kinderfreundschaft, dann in einer problematischen Liebe - ausgerechnet in die Arme des schwarzen Schafs der Familie, eines dubiosen Vetters. Im Berlin der zwanziger Jahre verliert Feli in jeder Beziehung ihre Unschuld und zahlt dafür einen hohen Preis. Die Flucht in die Ehe mit einem ungeliebten Mann endet auf einer hinterwäldlerischen Klitsche, auf der sie sich pflichtbewusst sehr bald von der großstädtischen ´´femme fatale´´ in eine arbeitsbesessene Gutsfrau verwandelt. Die politischen Ereignisse, ein Unfall des Ehemannes und wirtschaftliche Schwierigkeiten verlangen der jungen Baronin das Äußerste an Kraft und Einsatz ab. Als eines Tages der Vetter wieder auftaucht, werden erneut die alten Sehnsüchte wach. Doch dann verliert Feli durch die Ereignisse des Kriegsendes nicht nur ihn, sondern auch Heimat und alles Hab und Gut. Sie rettet nichts als das nackte Leben. Die Welt der ´´Glückskinder´´ ist endgültig versunken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot